Mehr Komfort an der Kasse

Zum Start der Freibadsaison sowie bei der Wiedereröffnung des Hallenbades im Herbst führt die Bäder GmbH in beiden Bädern ein neues Kassensystem ein. Die Badegäste dürfen sich auf mehr Bedienungsfreundlichkeit beim modernen Bezahlen freuen.
Bevor man als Besucher des Freibades ins herrliche Nass springen kann, steht eine kleine Pflichtaufgabe an. Nein, nicht das Umziehen in der Umkleidekabine – obwohl das natürlich zu empfehlen ist, bevor man sich in die Fluten stürzt. Die Rede ist von der Bezahlung des Eintritts an der Kasse. Genau hier wird sich in diesem Jahr etwas ändern. „Aber keine Sorge, die geringen Eintrittspreise bleiben weiterhin stabil“, so Bäder-Chef Armin Münzenberger. Es steht eine Modernisierung der Kassensysteme für Familienbad und Märchenbad an. „Unser bestehendes Kassensystem funktioniert natürlich, aber es ist in die Jahre gekommen“, so Münzenberger weiter. „Es ist zuletzt etwas störanfällig gewesen und war nicht an die Softwarelandschaft der Stadtwerke Neustadt angebunden. Das werden wir nun mit einer neuen Lösung ändern.“
EINHEITLICH UND EINFACH
Zum Start der warmen Badesaison ist das System im Freibad bereits implementiert, während es im Hallenbad etwa im August installiert werden wird. „Bis dahin gibt es noch das eine oder andere zu tun. Aufbau, Verknüpfungen, Schnittstellen, Anbindung im Netzwerk – das alles musste erledigt werden, bevor wir das System einsetzen konnten. Und jetzt kann’s losgehen!“
TAG DER OFFENEN TÜR ZUR FREIBAD-ERÖFFNUNG MIT SONDERAKTION
Das Neustadter Freibad öffnet am Samstag, 1. Juni ab 9 Uhr seine Pforten zur Badesaison 2019. An diesem Tag der offenen Tür startet auch der Verkauf der Mehrfachkarten im Rahmen der Sonderaktion. Die Bäder GmbH bittet um Verständnis, dass diese vorerst ausschließlich im Freibad gegen Bargeld zu erwerben und nutzbar sind, bis auch im Hallenbad die Umstellung erfolgt ist. Wer noch bisher verwendete Coins für das Freibad besitzt, kann diese ab dem 1. Juni im Freibad gegen die Neuen umtauschen. Die Umtauschaktion im Hallenbad erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt – zur Wiedereröffnung nach der Sommerpause.